Sommerurlaub in der Ferienregion Lungau

Urlauben im Süden Salzburgs in Österreich

  • Wandern & Almsommer
  • Radfahren / MTB
  • LungauCard
  • Sommeraktiv
  • Lorenz' Sommertipps

Wanderurlaub im Lungau

St. Margarethen ist der perfekte Ausgangspunkt für viele wunderschöne Wanderungen in eines der 13 lungauer Seitentäler.

Der UNESCO Biosphärenpark bietet Wandermöglichkeiten für jeden Geschmack, ob gemütliche Waldspaziergänge wie der Wasserweg Leisnitz oder anspruchsvolle alpine Bergtouren.

Für alle, die nicht so aktiv sind, sind die Lungauer Berge zum Teil auch mit Bussen oder den Bergbahnen erreichbar. Selbst höher gelegene Wanderziele sind so bequem und sicher erreichbar und auch Wanderungen mit Kindern werden so zu einem tollen Erlebnis.

Selbstverständlich haben auch unzählige Hütten für die kulinarische Verpflegung für Sie geöffnet!

Mit der LungauCard erhalten Sie Ermäßigungen auf die Fahrten mit den Bahnen.

Zitat

„Nur wo Du zu Fuß warst, dort warst Du wirklich.“

Unbekannt

Also nichts wie los - auf in den Sommerurlaub
im Biosphärenpark Lungau im Süden Salzburgs.


Im Lungau warten 17 bewirtschaftete, zertifizierte Almen auf Sie! Kriterien für dieses Almsommerzertifikat sind folgende:

  • Almsommerhütten müssen original & authentisch sein
  • Die Almen werden traditionell und bergbäuerlich bewirtschaftet
  • Die Alm muss über Wanderwege oder Seilbahn erreichbar sein
  • Wanderer erhalten selbst erzeugte oder nachweislich in der Region hergestellte Produkte
  • Die Alm verfügt über Wasser in Trinkwasserqualität und die vorgeschriebenen Hygienebestimmungen werden eingehalten

Radfahren, Mountainbiken & E-Biken

Ein gut ausgebautes und beschildertes Radwegenetz, der Murradweg führt gemütlich entlang von Bächen und Wäldern durch die schöne Lungauer Landschaft. Entlang allen Routen findet man unter Garantie erholsame Plätze zum Verweilen, lassen Sie sich von zahlreichen Radfahrer-freundlichen und gemütlichen Gastgärten und Almhütten mit kulinarischen Leckerbissen aus dem Lungau verwöhnen.

Für Downhiller besteht außerdem die Möglichkeit, die Auffahrt mit den Gondelbahnen zu bestreiten.
Die Sommerbergbahnen in St. Michael und Mauterndorf bringen Sie und Ihre Bikes von Juni bis Oktober schnell und bequem in die Bergwelt des Salzburger Landes.

Die hauseigenen E-Bikes und ein Kleinkindanhänger stehen bereit. E Bike Ladestation direkt beim Haus.

Sparsam unterwegs mit der LungauCard

Eine Karte – unzählige Möglichkeiten!

Mit der LungauCard erwartet unseren Gästen in der Sommersaison eine riesengroße Vielfalt an„All inclusive“ und ermäßigten Aktivitäten für die
ganze Familie.

Durch Vorweisen einer gültigen All-inclusive LungauCard erhalten Sie während Ihres Urlaubes einen einmalig kostenlosen Zugang und/oder ermäßigte Nutzung bei zahlreichen Bergbahnen, Ausflugszielen, Outdoor-Aktivitäten, Sehenswürdigkeiten, Museen, Wellnessangebote, Schwimmbäder und vielem mehr im ganzen Lungau.

Sommeraktivitäten im Lungau

Ein Highlight - die Kräuterreise in die wundervolle essbare Lungauer Landschaft mit dipl. TEH Praktikerin Flora!

Outdoorparc Lungau

Outdoorparc Lungau

Der Outdoorpark Lungau zwischen Mariapfarr und Weißpriach bietet garantierten Spaß für die ganze Familie. Verschiedene Schwierigkeitsgrade und viele Attraktionen lassen Ihr Talent unter Beweis stellen. Mutproben und Teambuilding gehören dabei ebenso - aber allem voran steht der Spaß im Vordergrund.

Mehr Informationen

Outdoorparc Lungau

Golfclub Lungau

Nur 3,5 km entfernt von unserer Landgasthof befindet sich einer der attraktivsten 18-Loch Golfplätze Salzburgs. In idyllischer Beckenlage des Golfplatzes Lungau im Murtal auf über 1000 m Seehöhe steht einem außergewöhnlichen Golferlebnis nichts mehr im Wege.

Mehr Informationen

Outdoorparc Lungau

Wanderreiten

Wanderreiter freuen sich auf einen Sommerurlaub in der Ferienregion Lungau. Unsere Heimat bietet viele Kilometer an Reitwegen. Beim Reiterhof Loisi Angermann in Mariapfarr sowie beim Pferdezentrum Katschberg lernen Sie das Reiten von Grund auf. Könner freuen sich über Stunden- oder Halbtagesausritte auf Haflingerpferden.

Mehr Informationen

Outdoorparc Lungau

Burgen & Schlösser

Der Lungau bietet eine Vielzahl an Burgen und Schlössern, die alle nur wenige Minuten vom Löckerwirt entfernt sind. Die Burg Mauterndorf, das Schloss Moosham, sowie die Burg Finstergrün bieten Interessierten die Möglichkeit, die gepflegten Museen zu besichtigen. Auch im Lungauer Landschaftsmuseum erhalten Sie einen interessanten Einblick in die Vergangenheit.

Mehr Informationen

Ausflugsziele rund um den Lungau

Outdoorparc Lungau

Kärntner Seen

In 25 Minuten befinden Sie sich am ersten Kärntner See - dem Millstättersee. Egal, ob zum Baden oder für entspannte Spaziergänge rund um den See. Die Restaurants und Cafés direkt am See laden zum Verweilen ein. Alle Kärntner Seen bieten ausgezeichnete Trinkwasserqualität.

Stadt Salzburg

Stadt Salzburg

Die schöne Stadt Österreichs - mit der Autobahn leicht zu erreichen - bietet viele attraktive Kultureinrichtungen. Lernen Sie Mozarts Geburtshaus kennen, schlendern Sie durch die weltberühmte Getreidegasse oder genießen Sie die Gärten von Schloss Mirabell. Neben der Kultur kommt hier auch Shopping nicht zu kurz. Die Stadt Salzburg ist nur 55 Minuten vom Landgsthof Löckerwirt entfernt.

Outdoorparc Lungau

Eisriesenwelt Werfen

Die Eisriesenwelt Salzburg ist eine Höhle mit über 40 Kilometern Gesamtganglänge, wobei jedoch nur ca. 1 km mit Eis bedeckt ist. Dieser Teil entspricht auch dem der Öffentlichkeit mittels Führungen zugänglichen Teil der Schauhöhle. Im Inneren der Höhle herrscht während der Sommermonate eine Durchschnittstemperatur von ca. 0° C, weshalb für die etwa 1-stündigen Führungen unbedingt warme Kleidung empfohlen wird. Die Eisriesenwelt ist nur 35 Minuten von St. Margarethen entfernt.

Mehr Informationen

Lorenz' Ausflugstipps für die Kleinen im Sommer

Lorenz, 2 Jahre, Sohn von Wirtin Christina

Wasserweg Leisnitz

Wasserweg Leisnitz

„… der Wasserweg startet direkt beim großen Wasserstein vor unserem „wia z`Haus“! Ich geh so gerne mit Mama und Papa den Weg entlang, weil er sich direkt neben der Leisnitz befindet und ich dem Wasser so gerne beim Plätschern zuschau. Ach ja, die Leisnitz ist unser Bach in St.Margarethen – der heißt so! Besonders schön finde ich die Geschichte, die unsere Volksschüler geschrieben und die Kindergartler gezeichnet haben. Mama liest mir immer aus dem kleinen Bilderbuch oder direkt bei den Stationen vor. Bei jeder Station kann man etwas malen – das macht aber derweil noch meine Mama für mich. Dann und wann ist wieder ein kleiner Spielplatz im Wald versteckt, oder man kann in kleine Wasserebenen steigen, ein bisschen „platschln“ und mit Steinen spielen. Wenn man ganz fleißig ist kann man bis zum „Schlöglberger“ hochgehen und bekommt zur Belohnung sogar einen Schatz! Ich bekomme immer ein Eis von Papa, weil ich schon ein ganz braver Wanderer bin…“

Kinderspielplatz Katschhausen

Kinderspielplatz Katschhausen

„… oh Mann, oh Mann diesen Spielplatz hab ich wirklich gerne! Die Katschlinge erzählen eine Geschichte und sehen so lustig aus! Man bekommt ein Buch mit Sticker – ich kann echt schon gut Pickerln kleben! Der Spielplatz ist auf der Katschberghöhe und man fährt nur eine viertel Stunde von unserem Haus dorthin. Vom Kletterturm, über Wasserbahnen, bis hin zu Sandkisten, Ferngläser und vieles, vieles mehr gibt es da oben zu bespielen. Glaubt mir, ich kann es Euch nur wärmstens empfehlen…“

Burg Mauterndorf

Burg Mauterndorf

„…ich glaube, wenn ich älter bin, ist die Burg noch interessanter für mich! Im Moment find ich den Spielplatz große Klasse und staune immer, wie groß das alles ist… Die Burgverwalterin ist immer so hübsch gekleidet und so lieb zu allen Gästen – ich mag sie sehr! Auch die Kinderbetreuung hat immer so gute Ideen und hat zum Beispiel mit meiner Freundin Valentina das letzte Mal eine echte Burgfräuleinkappe gebastelt! Da war sie noch schöner als sonst – aber eigentlich ist sie eh so schon so schön. Also die Burg Mauterndorf ist echt ein guter Tipp…“

Eselwanderung mit Jonas & Oma

Eselwanderung mit Jonas & Oma

„…natürlich liebe ich es, meine Oma auf ihren Kräuterwanderungen zu begleiten! Noch cooler ist es, wenn uns Jonas begleitet! Ach ja, Jonas ist unser Esel, der schwarze! Er ist der Sohn vom grauen Esel, der Heidi – die ist aber schon so alt und mag nicht mehr wandern. Oma macht das mit den Gästen voll gut und kann immer alle Fragen beantworten – sie ist so gscheit!! Wir haben echt liebe Gäste und die sind auch immer ganz gespannt wohin die Reise mit Jonas führt und was sie dort alles sehen und lernen können! Ich fühl mich immer total wohl, wenn ich Oma, Jonas und die Gäste begleiten darf…“